Freude am Guten

Mit Geist und Phantasie gehen wir immer wieder völlig unerforschte Wege.
Ständig arbeiten wir an neue Ideen und nur das Beste bleibt.
Was wir draußen im Weinberg erleben, drücken wir in unseren Weinen aus.

Kopfstand, Urschrei & Co. haben viel erlebt und können viel erzählen. Wir machen
Wein für Menschen, die die Freude am Wein und am Leben mit uns teilen.

Weinmacher

Wir lieben guten Wein und geben dafür alles. Seit über 250 Jahren wird
die Weinbaukunst in unserer Familie, die Leidenschaft an unserer Arbeit,
die Liebe zur Natur und die Freude am Guten von Generation zu Generation
weitergegeben. Langjährige Erfahrung und wissen von heute sind Grundlage
für unser Tun. Drei Generationen leben auf dem Weingut.
Jeder bringt sich mit seinen Talenten ein und hinterlässt einen Fingerabdruck.
Seit 2006 führen Junior Chef Johannes und Vater Wendelin das
Weingut gemeinsam.

Weinberge

Konsequent verzichten wir auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und mineralische Düngemittel, fördern die Bodenfruchtbarkeit mit stickstoffbindenden Pflanzen, entfernen Unkräuter mit der Hacke und fahren reichlich Kompost in die Weinberge. Seit einigen Jahren dürfen unsere Reben in völliger Freiheit selbst über Qualität und damit auch Quantität entscheiden. Auslöser dafür ist der konsequente Verzicht auf den Rebschnitt im Winter. Das alte Rebholz darf weiterwachsen. Im Frühjahr und Sommer wachsen die Reben in alle Richtungen völlig durcheinander. Sie danken es mit ganz kleinen, hocharomatischen Trauben, eine ideale Basis für überzeugende, charakterstarke Weine.

Keller

Sobald die Moste im Herbst gären, wird es lässig im Keller. Jetzt setzt die Muße ein: Zeit zum Staunen, schwärmen, träumen und genießen...

Die Weine vergären konsequent mit den traubeneigenen, wilden Weinbergshefen. Der mehrmonatige Kontakt mit der natürlichen Hefe führt zu eigenständigen und kongenialen Weinpersönlichkeiten, weit weg von der eindimensionalen, kuscheligen Fruchtaromatik. Unsere Rotweine werden oftmals erst nach Jahren zur idealen Trinkreife in Flaschen gefüllt. Die Weine werden zu 95% trocken und zu 5% edelsüß ausgebaut.
Rund 60% des Weines ist rot.

Ob kopfüber oder nicht – mit unseren Weinen garantieren wir Ihnen zu jedem Anlass ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Deshalb sagen wir:

ZUM WOHL!

Previous Next

2012

 

EICHELMANN

    87 Punkte: 2011 Huxelrebe Auslese
    90 Punkte: 2011 Huxelrebe Trockenbeerenauslese
    87 Punkte: 2010 Kraftwerk


    • EICHELMANN: “Die aktuelle Kollektion ist sehr gleichmäßig, zeigt keinerlei Schwächen.“

     

     

    GAULT MILLAU

    84 Punkte: 2011 Weißer Burgunder
    85 Punkte: 2011 Riesling Pilgerstein
    86 Punkte: 2011 Riesling Bergpfad
    86 Punkte: 2011 Scheurebe Spätlese
    87 Punkte: 2011 Huxelrebe Auslese
    87 Punkte: 2011 Huxelrebe Trockenbeerenauslese
    84 Punkte: 2010 Urschrei
    85 Punkte: 2010 Kraftwerk

    • Lufthansa-Wein in der Business Class 2012: 
      2011 Riesling

    • Ecowinner 2012
      2011 Huxelrebe Trockenbeerenauslese

      WORLD WINE CHAMPIONSHIP
      91 Punkte: 2010 Riesling
      90 Punkte: 2010 Dornfelder x Cabernet Sauvignon
      (Edelschoppen Rot)

      MAGAZIN „BRIGITTE“:
      Kopfstand 2010 ist „DER“ Sommerwein: „Wild, Bio, Köstlich!“

    2013

     

    ECOWINNER 2013
    Bester Rotwein Deutschlands über 12,5%vol: 2009 Dornfelder

     

     


    Gault Millau 2013

    84 Punkte: 2011 Weißer Burgunder
    85 Punkte: 2011 Riesling Pilgerstein
    86 Punkte: 2011 Riesling Bergpfad
    86 Punkte: 2011 Scheurebe Spätlese
    87 Punkte: 2011 Huxelrebe Auslese
    87 Punkte: 2011 Huxelrebe Trockenbeerenauslese
    84 Punkte: 2010 Urschrei
    85 Punkte: 2010 Kraftwerk

    Lufthansa-Wein in der Business Class 2012: 2011 Riesling 

    2011

     

    EICHELMANN

    • 88 Punkte: 2010 Huxelrebe Beerenauslese
    • 83 Punkte: 2010 Edelschoppen weiß
    • 83 Punkte: 2010 Kopfstand
    • 83 Punkte: 2010 Chardonnay
    • 85 Punkte: 2010 Riesling
    • 85 Punkte: 2010 Huxelrebe Auslese
    • 85 Punkte: 2008 Urschrei
    • 86 Punkte: 2009 Kraftwerk
    • 87 Punkte: 2007 Sum ut Sum
    • Eichelmann: „Die aktuelle Kollektion überzeugt, bietet kraftvolle, reintönige Weißweine und eigenständige Rotweine.“

     

     

    GAULT MILLAU

    • 83 Punkte: 2010 Kopfstand
    • 85 Punkte: 2010 Riesling
    • 86 Punkte: 2010 Scheurebe Spätlese
    • 88 Punkte: 2010 Huxelrebe Beerenauslese
    • 84 Punkte: 2008 Urschrei
    • 85 Punkte: 2009 Kraftwerk
    • 85 Punkte: 2007 Cabernet Sauvignon

     

    Ecowinner 2011
    1. Platz: Chardonnay 2010: Bester Burgunder Deutschlands
    2. Platz: Huxelrebe Auslese 2010
    3. Platz: Kraftwerk 2009

    Deutsche Bahn: ab Juli 2011 ist unser URSCHREI Speisebegleiter in allen Fernzügen.

    Internationale Weinprämierung Zürich 2011:
    5 unserer Weine sind in den Top 20 Deutschlands.
    Zusätzlich ist die Huxelrebe Trockenbeerenauslese 2009 der beste Wein Deutschlands.



    Lufthansa-Süßwein in der First Class: 2009 Huxelrebe Trockenbeerenauslese

    älter

    Best of Bio 2009:
    Golddiplom für den besten Süßwein der Welt: 2008 Huxelrebe Beerenauslese

    Lufthansa-Süßwein in der First Class 2009:
    2008 Huxelrebe Beerenauslese

    Ecowinner 2009
    Siegerwein: Huxelrebe Beerenauslese 2008

    Great Wine Capitals - Best of Wine Tourism, Nationaler Gewinner 2009 in der Kategorie „Nachhaltigkeit im Weintourismus“: 
    „Jung, dynamisch und innovativ. Das Bioweingut und ***Gästehaus Lorenz steht für hochkarätige Weine, offenherzige Gastfreundschaft und ausgesprochene Lebensfreude. Spitzen-Weinqualität verbindet das Friesenheimer Weingut mit ökologischer Weinkultur. Die Weinfamilie setzt auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Um auch den zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu garantieren wirtschaften sie in Weinberg und Keller nach den EG-Öko-Richtlinien, nutzen regenerierbare Energien und bemühen sich in zahlreichen Veranstaltungen um die Weitergabe dieses Bewusstseins an ihre Gäste.”

    Adresse

    Bioweingut Lorenz GbR
    Gaustraße 28
    55278 Friesenheim
    Telefon +49 (0) 6737 9703
    Telefax +49 (0) 6737 1448
    info@bioweingut-lorenz.de
    Anfahrt

     

    Öffnungzeiten

    samstags von 10 – 17 Uhr,
    werktags nach Vereinbarung.
    An Sonn- und Feiertagen
    bleibt das Haus geschlossen.
    Impressum

     

     

    Kontaktformular

    1. * Pflichtfelder